Facebook-Party aus dem Ruder gelaufen

Warschau. Eine 23-jährige Polin ist wegen einer aus dem Ruder gelaufenen Facebook-Party zur Zahlung einer Geldstrafe von 2400 Zloty (570 Euro) verurteilt worden. Die junge Frau hatte im April auf Facebook zu einer Feier im Freien eingeladen, zu der schließlich mehr als 20.000 Menschen kamen. Einige davon randalierten und lieferten sich Schlägereien.

Ein Gericht in Krakau belegte die 23-Jährige am Freitag wegen der Organisation einer nicht genehmigten Versammlung mit einer Geldstrafe von 2400 Zloty (570 Euro). Sie habe weder eine behördliche Erlaubnis für die Party außerhalb von Krakau eingeholt noch für die nötige Sicherheit an diesem „extrem gefährlichen Ort“ gesorgt, hieß es in der Urteilsbegründung.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.