Vater nahm fünfjährigen Sohn mit auf Zechtour

Leoben. Seinen fünfjährigen Sohn hat ein 38-jähriger Mann in Leoben auf eine Zechtour mit dem Auto mitgenommen. Als dem in Leoben wohnhaften Tschetschenen in einem Lokal kein Alkohol mehr ausgeschenkt wurde, brauste der stark angetrunkene Mann mit seinem Sohn im Auto davon.Dabei fuhr er ohne Licht und touchierte einen parkenden Pkw sowie einen Zaun. Bei der Polizei gingen darauf mehrere Notrufe ein, und gegen 23.15 Uhr konnte der Fahrerflüchtige angehalten werden. Der Bub blieb unverletzt.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann gar keinen Führerschein: Dieser war ihm bereits im Juli wegen Trunkenheit am Steuer abgenommen worden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.