Vater saß sieben Jahre unschuldig im Gefängnis

Der 62-Jährige hatte sich von Anfang an vorverurteilt gefühlt. EPA
Der 62-Jährige hatte sich von Anfang an vorverurteilt gefühlt. EPA

Tochter bezichtigte den Vater der Vergewaltigung und widerrief jetzt ihre Aussage.

Memmingen. Ein Familienvater aus dem Oberallgäu hat vermutlich sieben Jahre unschuldig im Gefängnis gesessen. Seine Tochter widerrief am Dienstag vor dem Landgericht Memmingen ihren früheren Vorwurf, ihr Vater habe sie dreimal vergewaltigt. Im Juli 1996 war der Mann wegen dieser Anklage vom Landgeri

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.