„Wunder von Lengede“ jährt sich zum 50. Mal

29 Bergleute starben bei dem Grubenunglück, doch elf Männer wurden noch nach zwei Wochen aus der Tiefe geholt. Foto: dpa
29 Bergleute starben bei dem Grubenunglück, doch elf Männer wurden noch nach zwei Wochen aus der Tiefe geholt. Foto: dpa

Lengede. 50 Jahre nach dem Grubenunglück von Lengede haben mehrere Hundert Menschen an die Katastrophe und die legendäre Rettungsaktion erinnert. „Helden waren die, die immer wieder gefordert haben, weiter zu suchen“, sagte der Bürgermeister der niedersächsischen Gemeinde, Hans-Hermann Baas, auf der

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.