Maria wurde angeblich von ihren Eltern verkauft

Die richtigen Eltern der kleinen Maria leben in einem bulgarischen Roma-Lager und haben neun weitere Kinder. Foto: REUTERS
Die richtigen Eltern der kleinen Maria leben in einem bulgarischen Roma-Lager und haben neun weitere Kinder. Foto: REUTERS

sofia. Sie sollen die kleine Maria in Griechenland verkauft haben, weil ihnen das Geld für die Rückreise fehlte. Ein Roma-Ehepaar in Bulgarien wird des Kinderhandels verdächtigt. Es werde geprüft, ob die Frau und ihr Mann die biologischen Eltern des blonden Mädchens sind, das vor einer Woche in eine

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.