„Klimaflüchtling“ will in Neuseeland bleiben

Wellington. Erstmals fordert ein Mann in Neuseeland die Anerkennung als Klimawandelsflüchtling. Der Einwohner des pazifischen Inselstaats Kiribati macht geltend, dass seine Heimatinsel durch den steigenden Meeresspiegel bedroht sei, wie sein Anwalt Michael Kitt am Donnerstag sagte. Der 37-jährige Io

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.