Und da war noch . . .

. . . ein Häftling in Luxemburg, der irrtümlich aus dem Gefängnis entlassen worden ist. Ursache sei eine Namensverwechslung gewesen, sagte der Sprecher der luxemburgischen Justiz, Henri Eippers. Die Nachnamen der beiden Untersuchungshäftlinge im Gefängnis Schrassig hätten sich sehr geähnelt. Der Man

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.