„Expressflug“ ins All

Foto: AP
Foto: AP

Nach einem „Expressflug“ von weniger als sechs Stunden haben zwei russische Kosmonauten und ein US-amerikanischer Astronaut die „ISS“ erreicht. Oleg Kotow, Sergej Rjasanski und Michael Hopkins haben während ihrer sechsmonatigen Mission neben Experimenten ein besonderes Vorhaben auf dem Programm: Im

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.