Einbrecher und Wilderer: Alois H. führte jahrelang ein Doppelleben

Der Vierfachmörder Alois H. hortete auf seinem Hof Hunderte Waffen. Lediglich sechs der Waffen soll der Wilderer legal besessen haben. Fotos: apa
Der Vierfachmörder Alois H. hortete auf seinem Hof Hunderte Waffen. Lediglich sechs der Waffen soll der Wilderer legal besessen haben. Fotos: apa

Waffen stammen vermutlich aus mehreren Einbrüchen. Spuren führen zur sogenannten Halali-Bande.

Annaberg. Dutzende Hirschgeweihe türmen sich zu einem wilden Haufen. Hunderte Waffen stehen blank geputzt in Reih und Glied in einem selbst gebauten Kellerbunker. Vieles davon hat Alois H. wohl über Jahre mit Einbrüchen zusammengerafft. Über das Doppelleben des Jägers und Wilderers, der drei Polizis

Artikel 2 von 8
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.