37 Russen sterben bei Brand in maroder Klinik

Ein Patient hat vermutlich mit Feuer hantiert. Das über 200 Jahre alte Holzgebäude ist völlig abgebrannt. Foto: epa
Ein Patient hat vermutlich mit Feuer hantiert. Das über 200 Jahre alte Holzgebäude ist völlig abgebrannt. Foto: epa

Moskau. Ein verheerender Großbrand in einer veralteten psychiatrischen Klinik in Russland hat 37 Menschen das Leben gekostet. Ein Patient habe in der Nacht vermutlich mit offenem Feuer hantiert und damit die Katastrophe in dem mehr als 200 Jahre alten Holzgebäude ausgelöst, teilten die Rettungskräft

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.