„Pink Panther“-Gangster nach Flucht gefasst

Lausanne. Gut einen Monat nach seiner Flucht aus einem Gefängnis in der Schweiz ist ein Mitglied der berüchtigten Räuberbande „Pink Panther“ wieder gefasst worden. Der 34-jährige Bosnier sei am Donnerstagabend mit zwei weiteren gesuchten Männern in einem Chalet in der Nähe von Chatel-St-Denis im Kan

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.