Argentinischer Lokführer schlief in seiner Kabine

Buenos Aires. Ein Lokführer hat einen Vorortzug in Buenos Aires nahezu schlafend gefahren. Der argentinische Transportminister Florencio Randazzo zeigte gestern ein Video, auf dem der Lokführer minutenlang mit geschlossenen Augen zu sehen ist und dabei Dutzende Bahnübergänge passierte. Randazzo vers

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.