Tochter missbraucht: Haftstrafe für Steirer

Der 51-Jährige will die 17-Jährige im Alkohol­rausch mit seiner Lebensgefährtin verwechselt haben.

Graz. Ein 51-jähriger Steirer hat sich am Donnerstag im Grazer Straflandesgericht wegen mehrfachen sexuellen Missbrauchs seiner eigenen Tochter verantworten müssen. Er soll sich zu Ostern auf der Jacht seines Bruders in Kroatien an ihr vergangen haben. Bei der Verhandlung sprach sein Verteidiger von

Artikel 2 von 12
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.