Verletzte nach Erdbeben in Norditalien

Mailand. Ein Beben der Stärke 5,2 hat am Freitag weite Teile Norditaliens erschüttert. Das Epizentrum lag in Fivizzano unweit der toskanischen Stadt Massa Carrara. In der Toskana wurden nach Angaben italienischer Medien mehrere Menschen leicht verletzt. Unweit des Epizentrums wurden auch Schäden an

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.