Mure zieht in Hallstatt Spur der Verwüstung

Nach einem heftigen Unwetter ist der Mühlbach über die Ufer getreten. Wasser- und Schlammmassen wurden in den historischen Ortskern gespült.
Nach einem heftigen Unwetter ist der Mühlbach über die Ufer getreten. Wasser- und Schlammmassen wurden in den historischen Ortskern gespült.

Der historische Ortskern des Weltkulturerbes wurde schwer in Mit­leidenschaft gezogen.

Hallstatt. Katastrophenalarm in Hallstatt im oberösterreichischen Salzkammergut: Nach einem heftigen Unwetter am Dienstagabend ist der Mühlbach über die Ufer getreten und hat Wasser-, Schlamm- und Geröllmassen in den historischen Ortskern des UNESCO-Weltkulturerbes gespült und für schwere Verwüstung

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.