Gefährliches Strontium im Grundwasser

Im Grundwasser am beschädigten japanischen Atomkraftwerk Fukushima ist ein erhöhtes Niveau des strahlenden Stoffes Strontium 90 gefunden worden. Wenn der Stoff in den menschlichen Körper gelangt, können dadurch Zellen in Knochen verändert werden und Krebs kann entstehen. Knochentumore und Leukämie k

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.