Ex-Chef angeschossen: Täter hortete Waffen

Wien. „Ich hasse meinen Chef. Er behandelt mich wie einen Sklaven. Da bin ich meinem Zorn erlegen“, sagte der 43-Jährige, der seinen Ex-Chef in Wien angeschossen haben soll, bei der Einvernahme. Am Tag vor der Tat war der 43-Jährige wegen des Streits um ein Fahrzeug fristlos entlassen worden, am Don

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.