Beinamputierte Frau bestieg Mount Everest

Kathmandu. Erstmals ist einer Unterschenkel-amputierten Frau die Besteigung des Mount Everest gelungen. Die 26-jährige Inderin Arunima Sinha erreichte am Dienstag den Gipfel des 8848 Meter hohen Berges in Nepal, wie die Organisatoren der Expedition am Mittwoch mitteilten. Die frühere Volleyball-Nati

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.