Und da war noch . . .

. . . ein Zahnarzt, der einem nichtsahnenden Patienten unter Vollnarkose 20 Zähne zog. Der Mann war bereits wegen Körperverletzung verurteilt worden und hatte nun versucht, den Verlust seiner Approbation vor Gericht zu verhindern. Das Verwaltungsgericht im deutschen Magdeburg wies seine Klage gegen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.