Spekulationen um Winde und Aufputschmittel

Die Boeing 737 des indonesischen Billigfliegers Lion Air war wenige Meter vor der Landebahn auf das Wasser geprallt und zerbrochen. Alle Passagiere und die Besatzung konnten sich ans Ufer retten. Foto: AP
Die Boeing 737 des indonesischen Billigfliegers Lion Air war wenige Meter vor der Landebahn auf das Wasser geprallt und zerbrochen. Alle Passagiere und die Besatzung konnten sich ans Ufer retten. Foto: AP

Die spektakuläre Bruchlandung eines Flugzeuges vor Bali gibt noch immer Rätsel auf.

Jakarta. Nach der spektakulären Bruchlandung eines Flugzeugs mit 108 Menschen im Meer vor der Ferieninsel Bali rätseln die Ermittler über die Ursache. Die Maschine war neu, der Pilot erfahren und die Sicht gut. Die Boeing 737 des indonesischen Billigfliegers Lion Air war am Samstag ohne Vorwarnung w

Artikel 2 von 12
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.