Hunderte bei Trauerfeier für Cybermobbing-Opfer

Die 17-jährige Kanadierin Rehtaeh Parsons wurde auf einer Party vergewaltigt. Nachdem Bilder im Internet kursierten, nahm sie sich das Leben.
Die 17-jährige Kanadierin Rehtaeh Parsons wurde auf einer Party vergewaltigt. Nachdem Bilder im Internet kursierten, nahm sie sich das Leben.

Montreal. Nach dem Tod der Kanadierin Rehtaeh Parsons, die Opfer von Cybermobbing wurde, haben Hunderte Menschen an der Beerdigung der 17-Jährigen in Halifax teilgenommen. Parsons ist in einem Krankenhaus an den Folgen eines Selbstmordversuchs gestorben.

Die Polizei hatte vor zwei Jahren Ermittlungen

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.