Siebenjährigem Albino-Buben Hand abgehackt

Daressalam. Erneut ist im ostafrikanischen Tansania einem Albino von Bewaffneten, die offenbar Körperteile für Zauberrituale sammeln, die Hand abgehackt worden. Bei dem Opfer handelte es sich um einen sieben Jahre alten Buben. Er habe sich tags zuvor mit mehreren Mitschülern auf dem Weg nach Hause b

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.