Geiselnehmer hatte Bomben

Die Polizei wusste angeblich von den Bomben. Foto: REUTERS
Die Polizei wusste angeblich von den Bomben. Foto: REUTERS

Washington. Der Geiselnehmer von Alabama hat nach Medienberichten selbst gebaute Bomben in seinem Bunker gelagert. Die Bundespolizei FBI habe die Sprengsätze in dem unterirdischen Raum entdeckt, wo der Rentner fast eine Woche lang einen Fünfjährigen gefangen hielt, meldete der TV-Sender CBS.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.