Felix Baumgartner fiel schneller als gedacht

25,2 Sekunden war der Salzburger Felix Baumgartner während seines Sprungs schwerelos. Foto: EPA
25,2 Sekunden war der Salzburger Felix Baumgartner während seines Sprungs schwerelos. Foto: EPA

Wien. Auf dem Weg vom Rande des Weltalls in Richtung Erde war Felix Baumgartner bei dem „Red Bull Stratos“-Projekt etwas schneller unterwegs als ursprünglich gedacht: Bei seinem Stratosphärensprung am 14. Oktober 2012 erreichte der Österreicher Mach 1,25 oder exakt 1357,6 Kilometer pro Stunde. Man h

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.