Schwedische Putzfrau rast mit Zug in Wohnhaus

Zum Zeitpunkt des Aufpralls hielten sich neun Bewohner im Haus auf – wie durch ein Wunder wurde keiner von ihnen verletzt. Foto: EPA
Zum Zeitpunkt des Aufpralls hielten sich neun Bewohner im Haus auf – wie durch ein Wunder wurde keiner von ihnen verletzt. Foto: EPA

Die 20-Jährige hätte die Waggons reinigen sollen – doch sie entführte den Zug.

Stockholm. Frontal in ein mehrstöckiges Wohnhaus hat eine 20-jährige Schwedin einen gekaperten Lokalzug bei Stockholm gefahren. Beim Aufprall des Triebwagens am Dienstag früh um 02.30 Uhr hielten sich nach Polizeiangaben neun Bewohner in dem Haus im Vorort Saltsjöbaden auf. Außer der Zugdiebin, die

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.