Entführte Chloé (15)hatte Angst zu sterben

Acht Tage nach ihrer Befreiung gab die 15-Jährige ein erstes Fernseh-Interview.

Paris. Rund eine Woche nach der Befreiung aus den Händen ihres Entführers hat die 15-jährige Chloé aus Südfrankreich erstmals öffentlich über ihre Gefangenschaft gesprochen. Sie habe unter „Todesangst“ gelitten, sagte Chloé in der Sendung „66 Minutes“ des französischen Fernsehsenders M6. Die 15-Jähr

Artikel 2 von 12
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.