Staatsanwaltschaft prüft Missbrauchsvorwürfe

Ein Pfleger hat in der Berliner Charité ein 16-jähriges Mädchen missbraucht – und es war angeblich nicht das erste Mal. Foto: dapd
Ein Pfleger hat in der Berliner Charité ein 16-jähriges Mädchen missbraucht – und es war angeblich nicht das erste Mal. Foto: dapd

Berlin. Nach Missbrauchsvorwürfen gegen einen Pfleger ringt die Berliner Charité weiter um Aufklärung. Zugleich wird der Ruf nach Konsequenzen immer lauter. Wissenschaftssenatorin Sandra Scheeres (SPD) sagte, es müsste gegebenenfalls auch personelle Folgen geben. „Ich möchte genau wissen: Wer wusste

Artikel 4 von 12
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.