Happy End für halbverwaistes Robbenbaby

Obwohl die heute fast vier Monate alte Robbe nach dem Tod ihrer Mutter von den Tierpflegern mit der Hand aufgezogen werden musste, ist die Integration in die Gruppe gut gelungen. Nunmehr lebt Lunita bei den anderen Schönbrunner Mähnenrobben. Foto: APA

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.