Und da war noch . . .

… das Mini-Pony „Schlumpf“, das zwölf Tage verschwunden war und jetzt von dem Dieb wieder zurückgebracht wurde – nicht ohne sich anonym zu entschuldigen. Seine kleine Tochter habe in den vergangenen Tagen sehr viel Spaß mit dem Pferdchen gehabt, hieß es in einem ­Schreiben, das der Unbekannte am Halfter des nur 50 Zentimeter großen Tiers befestigte. Der Entführer hatte das Tier am Kassenhäuschen angebunden. In der Nacht auf den 19. Oktober war das Pony aus einem Zirkus in Detmold gestohlen worden.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.