Kampusch: FBI bestätigt Fahndungspannen

Einer ersten Expertise zufolge hätte Kampusch früher befreit werden können. Foto: dapd
Einer ersten Expertise zufolge hätte Kampusch früher befreit werden können. Foto: dapd

Wien. Die erste Expertise des FBI und des deutschen Bundeskriminalamtes zum Fall Natascha Kampusch fiel dem „Kurier“ zufolge für die Wiener Ermittler schlecht aus. Bei der Suche nach dem Wagen des Entführers sei das Wiener Sicherheitsbüro unprofessionell vorgegangen. Kampusch hätte eventuell früher

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.