Österreicherin überlebt Sturz in Gletscherspalte

Innsbruck. Den Sturz in eine Gletscherspalte hat am Sonntag eine Skifahrerin am Stubaier Gletscher unverletzt überlebt. Nach ersten Informationen der Gletscherbahnen war die aus dem Bezirk Baden stammende Frau im freien Skiraum unterwegs, als sie zweieinhalb Meter tief einbrach.

Das Unglück ereignete sich unterhalb des Daunkogels in etwa 3000 Metern Höhe. Die Urlauberin (ihr genaues Alter war zunächst unbekannt) wollte offenbar trotz Warntafeln das frisch verschneite Gelände außerhalb der präparierten Piste erkunden. Im Einsatz standen Pisten- und Bergrettung.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.