Und da war noch . . .

. . . ein Leopardenhai, der in Kalifornien auf einen Golfplatz fiel. Ein Mitarbeiter habe bei seiner Runde gesehen, „wie am Abschlag zum zwölften Loch etwas im Gras zappelte“, berichtete eine Sprecherin des Clubs. Bei näherem Hinsehen habe sich der Fund als kleiner Leopardenhai entpuppt, den der Mann sofort in sein Golfcart lud und im Clubhaus in eine Wanne mit Wasser setzte. Das 60 Zentimer lange Tier überlebte und wurde im Meer in die Freiheit entlassen. Bisswunden nahe der Rückenflosse des Tiers deuteten darauf hin, dass es von einem Raubvogel aus dem Pazifik geholt und beim Flug fallen gelassen wurde, spekulierte die Club-Sprecherin.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.