Noch keine Spur von Kunsträubern

Rotterdam. Nach dem Kunstraub in Rotterdam laufen die Ermittlungen der Polizei auf Hochtouren. Ein Rätsel bleibt, wer die berühmten Gemälde geraubt hat – denn sie sind unverkäuflich. Zur Zeit gehe man vier „sehr brauchbaren“ Hinweisen aus der Bevölkerung nach, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.