„Costa Concordia“: Hoffen auf neue Erkenntnisse

Vor der Hafeneinfahrt der italienischen Insel Giglio liegt seit Monaten das gigantische Wrack der „Costa Concordia“. Foto: Reuters
Vor der Hafeneinfahrt der italienischen Insel Giglio liegt seit Monaten das gigantische Wrack der „Costa Concordia“. Foto: Reuters

Beweissicherung: ­Kapitän Schettino erscheint heute erstmals vor Gericht.

Rom. Bei einem Beweissicherungstermin, der heute in Grosseto in der Toskana beginnt und mindestens eine Woche dauern soll, wird vor dem zuständigen Gericht erstmals die vollständige Auswertung des Bordschreibers öffentlich gemacht. Auch Kapitän Francesco Schettino soll Medien zufolge in Grosseto ers

Artikel 2 von 12
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.