Bischof reichte Rücktritt ein

Santiago de Chile. Der wegen Missbrauchsvorwürfen in die Schlagzeilen geratene chilenische Bischof Marco Antonio Ordenes (47) hat laut örtlichen Medien sein Rücktrittsgesuch eingereicht. Eine Antwort aus dem Vatikan wird in Kürze erwartet. Dem Bischof wird sexueller Missbrauch in mehreren Fällen vorgeworfen. Ordenes räumte inzwischen ein, es sei zwischen ihm und einem Seminaristen zu einer „unvorsichtigen Handlung“ gekommen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.