Ein Jahr nach der „Rena“-Havarie noch Öl im Meer

Das Containerschiff ist vor Neuseeland auf ein Riff gelaufen – 360 Tonnen Öl sind ausgelaufen. Foto: AP
Das Containerschiff ist vor Neuseeland auf ein Riff gelaufen – 360 Tonnen Öl sind ausgelaufen. Foto: AP

Wellington. Ein Jahr nach der Havarie des Containerschiffs „Rena“ vor Neuseeland wird immer noch Öl an die Strände gespült. Besonders nach Stürmen würden neue Ölflecken entdeckt, sagte eine Sprecherin des Umweltministeriums am Freitag. Bergungsspezialisten sind immer noch dabei, das Wrack zu zerlege

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.