Schneller als die Polizei erlaubt

Wo das Känguru nun ist, wissen die Beamten nicht. Foto: DPA
Wo das Känguru nun ist, wissen die Beamten nicht. Foto: DPA

Gildehaus. An der deutsch-niederländischen Grenze ist der Polizei ein Känguru entwischt. Das Tier tauchte auf einem Rastplatz an der A 30 auf. Als die Beamten es schnappen wollten, floh es über die Grenze und verschwand. Das Känguru war einem niederländischen Tierhalter entlaufen.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.