Erstes Tollwut-Opfer seit 1977 in der Schweiz

Bern. Erstmals seit 1977 ist in der Schweiz eine Person an Tollwut gestorben. Ein US-Amerikaner, der sich im Ausland angesteckt hatte, erlag der Krankheit am 31. Juli in einem Schweizer Krankenhaus, wie Daniel Dauwalder vom Bundesamt für Gesundheit bestätigte. Die „NZZ am Sonntag“ berichtete, der Ma

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.