Ryanair: Notlandungen wegen Kerosinmangel

Ryanair-Geschäftsführer Michael O’Leary kann die Kritik an der Billigfluggesellschaft nicht verstehen – man bewege sich im rechtlichen Rahmen.
Ryanair-Geschäftsführer Michael O’Leary kann die Kritik an der Billigfluggesellschaft nicht verstehen – man bewege sich im rechtlichen Rahmen.

Dublin. Der irische Billigflieger Ryanair muss nach drei Notlandungen heftige Kritik einstecken. „Ryanair setzt die Piloten unter Druck, nicht zu viel Treibstoff zu tanken“, sagte der Sprecher der deutschen Pilotenvereinigung Cockpit, Jörg Handwerg, der „Financial Times Deutschland“. „Wenn eine Flug

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.