Mutierte Schmetterlinge durch Atomkatastrophe

Links das Exemplar ohne genetische Veränderungen, rechts ein Schmetterling mit mutierten Flügeln. Fotos: EPA
Links das Exemplar ohne genetische Veränderungen, rechts ein Schmetterling mit mutierten Flügeln. Fotos: EPA

Tokio. Das Atomunglück von Fukushima hat zu Missbildungen bei Schmetterlingen in der Umgebung des japanischen Atomkraftwerks geführt. Die Radioaktivität in der Nähe des AKW führte noch bei den Nachkommen von Schmetterlingen in dritter Generation zu Gen-Mutationen, wie japanische Wissenschaftler beri

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.