Rekordflug ins All: In sechs Stunden zur ISS

Bahnbrechendes Manöver von unbemanntem russischem Raumfrachter.

Moskau. So schnell wie noch nie: Nach einem russischen Rekordflug zur Internationalen Raumstation gibt es Hoffnung, dass Raumfahrer künftig schon in sechs statt in 48 Stunden zum Außenposten der Menschheit reisen können. Dieses neue Tempo schaffte nun ein unbemannter Raumfrachter.

Neues Verfahren

Die

Artikel 2 von 11
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.