Kindesmörder nach 13 Jahren gefasst

Wien. Ein mutmaßlicher Kindesmörder ist 13 Jahre nach der Tat in Albanien gefasst worden. Der mittlerweile 44-Jährige soll im Jahr 1999 den einjährigen Sohn seiner damaligen Lebensgefährtin brutal misshandelt haben. Der kleine Mirel erlag einem Schädel-Hirn-Trauma. Der Mann flüchtete noch am selben

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.