Katastrophe bei Brand in Istanbul verhindert

Alle Personen des Gebäudes konnten evakuiert werden. Foto: EPA
Alle Personen des Gebäudes konnten evakuiert werden. Foto: EPA

Istanbul. Es war eine Szene wie aus einem Katastrophenfilm: Lodernde Flammen schlugen am Dienstagvormittag aus der Fassade des Büro- und Wohnhochhauses „Polat Tower“ in einem feinen Viertel im europäischen Teil der türkischen Metropole. Brennende Fassadenteile stürzten wie Feuerbälle von dem 152 Met

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.