Tausende Japaner von Außenwelt abgeschnitten

Viele Häuser wurden zerstört. Soldaten suchen noch nach vermissten Personen. Foto: EPA
Viele Häuser wurden zerstört. Soldaten suchen noch nach vermissten Personen. Foto: EPA

Opferzahl nach Unwetter steigt: Bereits 25 Menschen starben in den Fluten.

Kyoto. Der Süden Japans kämpft gegen den Rekordregen: Die Wassermassen reißen Menschen, Wohnhäuser und Autos mit, überschwemmen Nachbarschaften. 25 Menschen sterben, eine Viertelmillion Bewohner müssen ihre Häuser verlassen. Besserung ist nicht in Sicht.

Über zwei Dutzend Tote

Die heftigen Unwetter au

Artikel 2 von 9
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.