Problembär „M13“ trägt wieder Sender

„M13“ bewegt sich derzeit in Richtung Süden. Foto: AP (Symbolbild)
„M13“ bewegt sich derzeit in Richtung Süden. Foto: AP (Symbolbild)

Innsbruck. Der als „auffällig“ eingestufte Braunbär „M13“, der sich im April dieses Jahres im Tiroler-schweizerischen Grenzgebiet aufgehalten hatte, trägt wieder einen funktionierenden Sender. Dies teilte der Tiroler Bärenbeauftragte Martin Janovsky am Dienstag mit.

Gute körperliche Verfassung

Am Woch

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.