Angelika Kauffmann Museum

Eine künstlerische Reise nach Italien bietet ein Besuch im Angelika Kauffmann Museum in Schwarzenberg. „Nach Italien! Angelika Kaufmann und die Grand Tour“ heißt die neue Sonderausstellung. Angelika Kauffmann war zeitlebens viel unterwegs. In Mailand, Parma, Bologna, Florenz, Venedig und Neapel studierte sie die alten Meister. Später wirkte sie in London und Rom. Weit herumgekommen waren auch ihre wohlhabenden Auftraggeber, für die es zum guten Ton gehörte, sich auf eine ausgedehnte Bildungsreise zu begeben, die als „Grand Tour“ bekannt wurde. Italien mit seinen antiken Stätten, malerischen Landschaften und berühmten Kunstschätzen war das Ziel. Die Ausstellung im Angelika Kaufmann Museum widmet sich anhand von Originalwerken der Künstlerin und ihrer Zeitgenossen den Sehnsuchtsorten im Süden, den Reisenden, ihren Geschichten und den nach Hause mitgebrachten Souvenirs.

VN-Abonnenten besuchen das Angelika Kaufmann Museum ab sofort zum Vorteilspreis und sparen 10 % auf den Eintritt. Einfach die VN-Vorteilskarte vorlegen und vom neuen Dauervorteil profitieren.

www.angelika-kauffmann.com
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.