VN goes Landestheater

Zu jedem Stück, das in der Theatersaison 2020 im Großen Haus des Vorarlberger Landestheaters in Bregenz gespielt wird, gibt es einen VN-Theaterabend. An diesem Termin genießen VN-Abonnenten die Vorstellung zum Sonderpreis und sparen 30 Prozent. Einfach die VN-Vorteilskarte an der Abendkasse oder im Vorverkauf vorlegen und vom Dauervorteil profitieren. Pro VN-Vorteilskarte können maximal zwei Karten gekauft werden.

VN-Abonnenten sparen 30 Prozent

Die herbstlichen Theaterabende beginnen für VN-Abonnenten mit „Woyzeck“ in einer Inszenierung von Tobias Wellemeyer am Donnerstag, 8. Oktober 2020, um 19.30 Uhr. Der 10. Oktober steht mit „Heidi Maria Glössner meets Marlene – Eine Plauderei am Klavier“ ganz im Zeichen von Marlene Dietrich und ihren schönsten Liedern. Musikalisch geht es weiter mit „Der Tag wird kommen – Ein Kreisler- Abend mit Felix Defèr & Arndt Rausch“ am 17. Oktober. Am Sonntag, 15. November 2020, 19.30 Uhr besuchen VN-Abonnenten „Geld, Parzival“ zum Vorteilspreis. Die Bearbeitung des Parzival-Stoffes, die der Dramatiker Joël László als Auftragswerk für das Vorarlberger Landestheater und Theater Marie entwickelt hat, blickt tief in das Herz unseres besitzgetriebenen Systems. Am Mittwoch, 18. November 2020, 19.30 Uhr, erleben VN-Abonnenten mit Erich Kästners „Pünktchen und Anton“ eine Geschichte mit moralischer Botschaft, aber nie moralisierend, mit Tiefgang, aber ohne erhobenen Zeigefinger, dabei so aufregend wie lustig, so spannend wie berührend und liebevoll erzählt. Den Abschluss der herbstlichen VN-Theaterabende bildet der Liederabend „It‘s memories that I‘m stealing – Songs by Tom Waits“ mit Luzian Hirzel und Oliver Rath am Mittwoch, 9. Dezember 2020.
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.