Langenargener Festspiele zeigen „Die Regentrude“

VN-Abonnenten besuchen die Aufführung von „Die Regentrude“ am Sonntag, 6. November 2022, 15 Uhr, zum Vorteilspreis.  Stephan Haase

VN-Abonnenten besuchen die Aufführung von „Die Regentrude“ am Sonntag, 6. November 2022, 15 Uhr, zum Vorteilspreis.  Stephan Haase

Festspiele Anspruchsvolle Theaterinszenierungen – dafür stehen die Langenargener Festspiele. Am Sonntag, 6. November 2022, 15 Uhr, steht „Die Regentrude“, eine gespielte Lesung nach Theodor Storm, auf dem Programm. Im Umweltmärchen erzählen zwei Schauspieler die alte Wetterlegende der Regentrude. Sie schlüpfen in die Rollen der Hauptfiguren und nehmen die Besucher ab sechs Jahren mit auf eine abenteuerliche Reise: Maren und Andrees sind ein heimliches Liebespaar. Sie dürfen erst heiraten, wenn die Dürre besiegt ist und es endlich wieder regnet. Dafür müssen sie den gefährlichen Weg zur Legendengestalt der Regentrude finden und diese aufwecken. VN-Abonnenten besuchen die Vorstellung im Münzhof (Marktplatz 24, Langenargen) zum Vorteilspreis von 9 statt 10,50 Euro. Tickets gibt es unter www.langenargener-festspiele.reservix.de/events.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.