Flatz Museum zeigt Fotografien des Meisterfotografen Irving Penn

Die Sonderausstellung „Irving Penn Black and White“ ist noch bis 10. September 2022 im Flatz Museum in Dornbirn zu sehen.  stadt Dornbirn

Die Sonderausstellung „Irving Penn Black and White“ ist noch bis 10. September 2022 im Flatz Museum in Dornbirn zu sehen.  stadt Dornbirn

verlosung Das Flatz-Museum zeigt in seiner aktuellen Sonderausstellung unter dem Titel „Black and White“ Werke von Irving Penn, einem der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts. In der Nachkriegszeit wurde er als Mode- und Porträtfotograf berühmt, später wandte er sich verstärkt dem Stillleben zu. Ausgebildet als Maler und Designer fotografierte Penn ab den 1940er-Jahren für die wichtigsten Modezeitschriften. Seine reduzierte und minimalistische Bildsprache und effektvolle, präzise Lichtdramaturgie machten seine Fotografien unverwechselbar. Einzigartig sind die sensiblen und ausdrucksstarken Porträts des Meisterfotografen, die im Mittelpunkt der Ausstellung „Black and White“ stehen. Penn gelang es, die von ihm Fotografierten zu bewegen, oft stundenlang für ihn Modell zu sitzen, wodurch er seinen Porträts eine einzigartige Intimität und Individualität geben konnte.

VN-Abonnenten besuchen das Flatz Museum in der alten Naturschau in Dornbirn gegen Vorlage der VN-Vorteilskarte zum Sonderpreis von 2,5 statt 5 Euro. Das Museum hat donnerstags von 17 bis 20 Uhr, freitags von 15 bis 17 Uhr und samstags von 11 bis 17 Uhr geöffnet.

Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.