Oper führt nach Ägypten

Im Rahmen der Bregenzer Festspiele wird Rossinis „Moses in Ägypten“ im Festspielhaus aufgeführt. Foto: veranstalter

Im Rahmen der Bregenzer Festspiele wird Rossinis „Moses in Ägypten“ im Festspielhaus aufgeführt. Foto: veranstalter

Die VN verlosen 3 x 2 Karten für „Moses in Ägypten“ am 23. Juli im Festspielhaus Bregenz.

festspiele. Während es heuer auf der Seebühne ein Wiedersehen mit Carmen gibt, gelangt im Festspielhaus Gioachino Rossinis selten gespielte Oper „Moses in Ägypten“ zur Aufführung. Mit der Wahl des alttestamentarischen Stoffs umging Gioachino Rossini das herrschende Verbot, Opern während der Fastenzeit aufzuführen. Mit einem einzigartigen Inszenierungskonzept nähert sich die niederländische Regisseurin Lotte de Beer diesem selten zu erlebenden Werk: Gemeinsam mit dem Theaterkollektiv „Hotel Modern“, das mit abgefilmten Objekten und Miniaturpuppen eine eigene Realität entstehen lässt, bringt sie den biblischen Stoff von Plagen und der Spaltung des Roten Meeres auf die Bühne. Rossinis ergreifende Musik dirigiert der in Spanien geborene Italiener Enrique Mazzola. Mit Christof Hetzer als Ausstatter kehrt der Bühnenbildner von Stefan Herheims „Hoffmanns Erzählungen“-Inszenierung zurück an den Bodensee. Premiere ist am 20. Juli 2017, es folgen zwei weitere Aufführungen. Für die Aufführung von „Moses in Ägypten“ am Sonntag, 23. Juli 2017, 11 Uhr, im Festspielhaus Bregenz verlosen die VN 3 x 2 Karten. Einfach den VN-Kupon ausfüllen und einsenden. Oder Sie schicken eine E-Mail mit Abonummer, Name, Adresse und dem Kennwort „Moses“ an mitmachen@vn.at. Einsendeschluss ist der 17. Juli 2017. Die Gewinner werden schriftlich verständigt.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die VN in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.